Schlagwort: Schnell abnehmen

Schnell und sinnvoll abnehmen

 

Schnell und sinnvoll abnehmen kann jeder.

Schnell und sinnvoll abnehmen mit gesunder Ernährung

Ich war bereits als Kind rundlich und dick, ein richtiger kleiner Teddybär – so wurde damals von mir gesprochen. „Das bisschen Speck wird sich schon auflösen und verteilen“, hat meine Mutter damals behauptet. Aber ich wurde leider nicht 1,98 Meter groß.

Motivation zum schnellen Abnehmen

So dramatisch war es eigentlich nicht, denn ich habe mich immer in meinem Körper wohl gefühlt. Zumindest dachte ich das damals. Schließlich kannte ich kein anderes Gefühl. Während der Tanzschulzeit war es dann soweit,  dass ich so schnell wie möglich abnehmen musste, denn ich sollte auf den Fotos eine gute Figur machen. Aber mit einer Diät schnell und sinnvoll abnehmen war so eine Sache für sich. Meine Mutter hat extra ein Kleid für die Abschlussveranstaltung gekauft, das für mich zu eng geschnitten war. „Als Motivation, damit sich das Gewicht auch nicht erhöht“, hat sie ernst zu mir gesagt. Aber es hat nicht sehr lange gedauert und ich war wieder bei meinem „Ausgangsgewicht“. Schnelles Abnehmen mit Diäten funktioniert nicht. Das wusste auch meine Mutter.

Als Kind habe ich nicht viel gegessen. Aber die unnötigen Dinge haben sich auf meinen Hüften bemerkbar gemacht. Mit Schweinebraten konnte man mich nicht erfreuen, aber bei Schokotorte, besonders mit Schlagsahne, wurde ich schwach. Da durften es auch schon mal einige Stücke mehr sein – was kann ich denn dafür, dass meine Mutter besonders gut backen kann?

Die Zeit in der Tanzschule ging irgendwann zu Ende und das Kleid hat mir am Abschlussball (mit angehaltener Luft und eingezogenem Bauches) einigermaßen gepasst. Danach habe ich es versteckt, zusammen mit der Jeans, die ich schon lange nicht mehr zuknöpfen konnte, weil ich am Bauch zu viel Speck hatte.

Richtig angefangen hat es dann, als ich meine Berufsausbildung begann.  Ständig hatte jemand Geburtstag und dann gab es immer jede Menge Kuchen. Eine meiner Kolleginnen hatte so eine kleine Schachtel mit Schokoriegel und Marzipan, und immer hatte ich da meine Finger drin – wenn ich nicht aufpasste.

Mit den Männern gab es keine Probleme. Ich war nie die Frau, die für einen Kerl schnell abnehmen musste, nur um zu gefallen, denn mit dem Jojo-Effekt nach einer „So schnell wie möglich abnehmen Diät“ hatte ich bereits Bekanntschaft machen dürfen und mein Selbstbewusstsein war deshalb schon in Mitleidenschaft gezogen. Im Berufsleben hat sich das manchmal bemerkbar gemacht. Wenn es mal eine Auseinandersetzung gab, habe ich mich immer zurückgezogen, weil ich dachte, es liegt an mir. Bin eben nicht diejenige, die „Hier, Hier“ ruft.

Wenn wir Mädels im Büro über unsere Freunde sprachen, habe ich mich zurück genommen und nur gelächelt, als wäre das für mich kein Thema. Wurde ich dann mal angesprochen, ob ich nicht mit auf Männerfang gehen wolle, war das für mich überhaupt keine Option. Ich habe mich wohler gefühlt, wenn ich mit meiner Hand in der Keks-Tüte vor dem Fernseher sitzen konnte.

Irgendwann habe ich begonnen, noch weitere Diäten zu testen. Gesund abnehmen mit der Ananas-Diät, „Jetzt so schnell wie möglich abnehmen mit der neusten Hollywood-Diät“ aus der Frauenzeitschrift Angelika. Aber alles hat natürlich nicht funktioniert. Ich bin dann auch mal joggen gegangen, wenn es dunkel war, damit mich niemand in dem Schlabber-Jogging-Anzug erkennen konnte. War ich wieder in meiner Wohnung, kam ich nicht mehr aus dem Sessel hoch – und dann gab es da noch die nächtlichen Fress-Attacken.

Richtig eingeschlagen hat es dann aber zum Jahreswechsel. Ich stand vor meinem Kleiderschrank und sah das alte Kleid aus der Tanzschulzeit. In diesem Augenblick biss ich die Zähne zusammen und sagte mir: „Ich muss jetzt endlich in meinem Leben etwas verändern. Ich muss meinen Abnehmverhinderer finden und eliminieren und endlich gesund leben“.

Endlich konnte ich schnell und sinnvoll abnehmen

Im neuen Jahr wollte ich sinnvoll ohne Diät abnehmen. Ich habe einfach meine Essgewohnheiten verändert und nach gesunden Abnehmtipps im Internet gesucht, schließlich wollte  ich gesund und besser abnehmen. Auf der der Internetseite von einem Abnehmcamp fand ich sehr nützliche Informationen. Ein Abnehmcoach schrieb, dass es ganz einfach ist, mit einer gesunden Lebensweise natürlich abzunehmen und schlank zu werden. Das klang logisch und plausibel.

Immer wenn ich im Büro an Süßigkeiten denken musste, habe ich tief durchgeatmet und  das Tanzschulkleid visualisiert. In der ersten Woche war es zwar sehr schwer, aber ich habe tapfer durchgehalten.

Dann irgendwann bin ich aufgewacht und der Schalter in meinem Kopf war umgelegt. Ich kann nicht erklären, wie das geschehen ist. Jedenfalls war mein Abnehmverhinderer verschwunden und ich konnte endlich gesund leben und alle sinnvollen Abnehmtipps konsequent umsetzen. Seit dem ich mich ausgewogen und natürlich ernähre, fühle ich mich in meinem Körper wieder richtig wohl. Schnell und sinnvoll Abnehmen ohne Diät funktioniert tatsächlich und man muss nicht einmal hungern.

Das alte Tanzschulkleid hängt noch in meinem Kleiderschrank. Und da bleibt es auch hängen, denn es ist einfach grottenhässlich.

Gesund und schnell abnehmen

Gesund und schnell abnehmen ist für jeden möglich

Gesund und schnell abnehmen ist jedem mit einer gesunden Lebensweise möglich

Gesund und schnell abnehmen kann jeder

In Deutschland werden die Menschen immer dicker. Das kann kann nicht mehr schönreden, denn es wird uns jeden Tag vor unseren Augen sichtbar. Dabei könnte jeder Betroffene, der es möchte, etwas dagegen unternehmen und die eigenen Kilos mit einer gesunden Lebensweise in einem akzeptablen Rahmen halten. Denn wir wissen: Mit einem gesunden Ernährungsverhalten können wir unser Körpergewicht exakt kontrollieren.

Leben Sie etwa nicht gesund?

Der französische Denker und Dichter Brillant-Savarin hat bereits vor vielen Jahren die Essgewohnheiten kritisiert und den Satz geprägt, der heute noch immer Gültigkeit hat: „Man ist, was man isst.“ Die Ernährungsgewohnheiten spiegeln in gewisser Weise die Weltansicht und die Werte eines Menschen sehr deutlich wider. Wer sich ausgewogen und gesund ernährt, der denkt entsprechend seiner Lebensgewohnheit  allumfassend und frei. Wer hingegen von inhaltsloser Nahrung lebt und das Essen in den Hintergrund stellt, hat oftmals auch auf seinen menschlichen Ebenen nur wenig zu bieten.

Wie ist das bei Ihnen? Leben Sie etwa nicht gesund? Stehen Sie mehr auf schnellem Essen, das überhaupt nicht vorteilhaft für Ihren Körper ist? Und stellen Sie sich nicht die Frage: “Wie kann man gesund abnehmen?“

Gesunde Ernährung beginnt immer im Kopf

Wer natürlich, gesund und schnell abnehmen möchte, der muss natürlich entsprechen leben, sich gesund ernähren und die vielen sinnlosen Tipps zum Abnehmen ausblenden. Und die Entscheidung für eine gesunde Ernährung Lebensführung wird im Kopf getroffen, oder nicht? Nur wer das auch wirklich verstanden hat, kann nachhaltig und schnell abnehmen. Viele Menschen denken noch immer, dass man nur mit Diäten schnell abnehmen kann. Das stimmt überhaupt nicht, denn Diäten funktionieren nicht. Wer mit einer Diät  schnell abnimmt, der nimmt auch schnell wieder zu. Eine bekannte Tatsache. Und meist kommen sogar noch einige Pfunde auf das Ausgangsgewicht drauf.

Es kann es sehr nützlich sein,  dass man sich auch mental auf das Abnehmen vorbereitet. Über neunzig Prozent aller Dinge, die wir täglich tun, werden unbewusst gesteuert. Will man gesund abnehmen, so sollte man sich mit diesen Prozessen befassen und sie sich ins Bewusstsein holen, damit man in der Lage ist, sie selbst zu gestalten und einen Veränderungsprozess in seinem Ernährungverhalten einleiten zu können. So kann das schnelle Abnehmen auch tatsächlich gelingen.

Gesunde Ernährung – gesund und schnell abnehmen

Eine gesunde Ernährung ist ausgewogen, abwechslungsreich und besteht aus natürlichen Lebensmitteln. Gesund ernähren und abnehmen funktioniert aber nur dann, wenn man seine  Essgewohnheiten im Griff hat und seinen Abnehmverhinderer eliminiert. Es gehört dazu, dass man am Morgen eine reichhaltige Mahlzeit zu sich nimmt, die vitaminreich ist und Mineralstoffe enthält, weil man sie für einen guten Start in den Tag braucht. In Vollkornbrot, Obst, Müsli, Gemüse und Milchprodukten trifft man die wichtigen Gesundmacher an. Das Mittagessen sollte leicht verdaulich sein, damit die Mittagszeit nicht durch schweres Essen belastet wird. Gemüse, Reis und Fisch oder Geflügel sind gut geeignet für eine leichte Kost. Zwischendurch könnte ein Snack aus Obst oder Gemüse wertvoll sein. Am Abend darf es dann ruhig ein leichtes Mahl sein. Wer dann doch noch einmal warm essen möchte, kann z.B. Fisch oder/und Geflügel mit Salat oder Gemüse essen.

Tee, Wasser und Fruchtschorlen sind als Getränke die bessere Wahl. Komplett gestrichen werden Limo, Cola und Alkohol. Ein Glas Wein am Abend ist erlaubt und schadet nicht, wenn man gesund und schnell abnehmen will. Man sollte den Alkoholkonsum jedoch nicht übertreiben. Alkohol ist ein wahrer Abnehmverhinderer.

Zudem sollte man ruhig einmal in der Woche schlemmen. Ein Tag, wo alles erlaubt ist, muss in jedes Abnehmkonzept. Wer nur noch verzichtet, kann auf Dauer mit Spaß nicht abnehmen, denn Verzichten ist für die meisten Menschen nicht sehr lange durchzuhalten.

Neben der gesunden Ernährung darf beim Abnehmen natürlich auch die Bewegung nicht vergessen werden. Ein ausgewogenes individuelles Sportprogramm, das zu jeder Jahreszeit ausgeführt werden kann und obendrein auch Spaß macht, gehört in ein gesundes Abnehmenprogramm einfach dazu. Nur wer sich regelmäßig bewegt, kann auch schnell abnehmen. Sie kennen bestimmt jemanden, mit dem Sie zusammen Sport machen könnten. Gemeinsam kann man sich besser motivieren und die Bewegung macht noch mehr Spaß.

Fazit

Die besten Abnehmtipps: Abnehmen mit gesunder Ernährung und einem guten Sportprogramm. Vergessen Sie aber die Suche nach Ihrem Abnehmverhinderer nicht.

Schnellster weg zum Abnehmen – gesund leben

 

Der schnellste Weg zum Abnehmen ist, gesund zu leben.

Gesund leben ist der schnellste weg zum Abnehmen

Abnehmen ist für ganz viele Menschen ein großes Problem. Die meisten von ihnen nehmen den Kampf mit den Hüftrollen erfolglos in kauf. Auch bereits junge Frauen, so wie ich, können ihr Körpergewicht nicht mehr kontrollieren und haben deshalb Figurprobleme. Im Internet suchen sie deswegen nach neuen Wegen und Möglichkeiten, landen aber meist bei sinnlosen Abnehmtipps. Auch ich habe bereits hunderte Diäten ausprobiert und mit meinen überflüssigen Kilos gekämpft, den Kampf aber immer stets verloren.

Man sollte beim Abnehmen darauf achten, nur gesunde Abnehmtipps zu beherzigen. Allerdings wird dies von den meisten Abnehmwilligen nicht ernst genommen, da viele  schnell abnehmen wollen. Auch ich wollte meinen Hüftspeck und meine Problemzonen loswerden und probierte die neusten Diäten und alle möglichen  Tipps zum Abnehmen aus, die ich finden konnte. Die Nebenwirkungen meiner Hunger-Diäten waren eine Katastrophe: Kopfschmerzen und Muskelkrämpfe, Kreislaufprobleme, brüchige Fingernägel, sind nur einige Symptome, die sich bei mir einstellten.

Irgendwann machte ich aber mit dem Diätenwahnsinn Schluss, denn ich war davon überzeugt, dass ich auch auf eine andere Art und Weise schlank werden konnte. Ich wollte endlich gesund abnehmen. Dazu musste ich jedoch zunächst meinen Abnehmverhinderer finden und loswerden. Denn der ließ mich einfach nicht gesund leben.

Mein schnellster Weg zu Abnehmen

Ich sprach mit einem Abnehmcoach und fing an, mein Essverhalten zu verändern. Am Anfang viel es mir tatsächlich schwer, aber mit der Zeit wurde es wirklich einfacher, gesund zu leben. Ich machte mir ersteinmal eine Liste der Lebensmittel, die für meine Gesundheit und meinem Körper unvorteilhaft waren. Über der Liste stand Abnehmverhinderer. Hier wurden die Lebensmittel aufgelistet, die ich in Zukunft nicht mehr kaufen würde: Chips, Kuchen, Limonade, Schokolade, Colagetränke usw.. Ich wusste, wenn ich diese Dickmacher nicht im Haus habe, kann ich sie auch nicht essen bzw. trinken.

In der zweiten Liste standen die Lebensmittel, die ich zukünftig nur hin und wieder essen würde. Hier führte ich die kohlehydratreichen Dinge auf: Nudeln und Brot. Diese Nahrungsmittel waren ein echter Abnehmverhinderer für mich. Kohlenhydrate im Überfluss werden bei mir immer gleich in Hüftgold umgewandelt, insbesondere wenn ich meinem Körper abends zu viel davon zuführe.

In der dritten Liste s führte ich schließlich die Lebensmittel auf, die ich in Zukunft überwiegend essen würde, denn ich wollte ja wirklich gesund leben. Diese Liste wurde sehr lang und ich fand heraus, dass es sehr, sehr viele Lebensmittel gibt, mit denen man schnell und natürlich abnehmen kann. Für die dritte Liste benötigte ich fast drei Seiten. Irgendwie war ich positiv überrascht.

Zur Abschreckung klebte ich unter die erste Liste ein Bild von mir in einem Bikini. So wollte ich nicht mehr aussehen. Aus heutiger Sicht war das ein Horrorbild für mich. Das Foto sollte abschreckend auf mich wirken, um die Lebensmittel auf der Liste Eins aus meinem Leben zu streichen. Unter die zweite Liste schrieb ich in großen roten Lettern: Abends strikt verboten (denk an deine Figur). Auch auf dieses Blatt klebte ich ein Bild von mir mit Übergewicht. Die dritte Liste bekam schließlich ein Foto von mir, auf dem ich mein Wohlfühlgewicht hatte und schlank war. Auf diesem Bild sah ich wirklich hübsch und strahlend aus.

Ich versuchte herauszufinden, wie es sich in einem Körper mit Wohlfühlgewicht wohl anfühlen wird. Ein schönes wohltuendes Gefühl, dass mich emotional so sehr berührte, dass es plötzlich klick in meinem Gehirn machte, als ob ich einen Hebel umlegte. Dieses Gefühl zog sich durch meinen ganzen Körper und veränderte schlagartig meine Einstellung zu mir und meinem Körper. Ab diesem Moment hatte Essen keinen Stellenwert mehr für mich. Es war, als ob mir jemand eine Last abgenommen hätte. Ich ging zum Spiegel und was ich dort, sah gefiel mir auf einmal sehr gut. Ich entdeckte in meinem Spiegelbild ein Lächeln, das mich glücklich machte.

Zwölf Monate später hatte ich mein  Wohlfühlgeicht. Ich konnte ohne Diät tatsächlich  schnell und gesund abnehmen. Die besten Abnehmtipps sind simpel und einfach und bestehen lediglich aus zwei Worten: Gesund leben. Probieren Sie es aus. Dätfrei abnehmen ist der schnellste Weg zum Abnehmen.

Schnell und natürlich abnehmen mit gesunder Ernährung

Schnell und natürlich abnehmen kann jeder

Jeder kann schnell und natürlich abnehmen - mit einer gesunden Lebensweise

Jeder kann schnell und natürlich abnehmen

Immer wenn es wieder wärmer wurde und die anderen Frauen sich freuten, nun endlich wieder Kleider, kurze Hosen und Röcke tragen zu dürfen,  begann für mich eher die Leidenszeit. In der kalten Zeit des Jahres konnte ich meine Fettpolster und meine Körperfülle gut unter der Winterkleidung und den weiten Jacken, Mäntel und Pullover verbergen. Ab dem Frühjahr geht das nicht mehr und das machte mir jedes Jahr neuen Kummer. Ich fühlte mich einfach nur noch unwohl in meinem Körper und die Blicke anderer Menschen waren oftmals nicht mehr auszuhalten.

Ich weiß nicht mehr wann es genau passierte, aber eines Tages fasste ich einen wichtigen Entschluss: Ich musste mein Leben verändern und endlich gesund abnehmen. Aber wie soll man so ein Vorhaben umsetzen? Die vielen Abnehmtipps, die ich bislang ausprobiert hatte, funktionierten alle nicht. Als gäbe es einen  Abnehverhinderer in mir, der mich daran hinderte,  gesund zu leben. Denn schließlich ist das die einzige Sache, die man beherzigen muss, um schlank zu werden, oder nicht?

Es war ein komplizieres Projekt, zumal ich auch schnell abnehmen wollte.  Aus heutiger Sicht habe ich damals genau die richtige Entscheidung getroffen. Der Jo-Jo Effekt war mir bestens bekannt, ich musste also eine Lösung für meinen dicken Körper finden, mit der ich ohne Diät schnell und effizient abnehmen konnte.

Auf meiner Suche nach guten Abnehmtipps bin ich dann eines Tages in einer Buchhandlung auf das Thema „Gesunde Ernährung“ gestoßen. Ich las einige Bücher zum Thema und fand den Ansatz sehr überzeugend. Abnehmen ohne Diät wurde in allen Büchern in den Mittelpunkt gestellt.

So kompliziert ist Abnehmen eigentlich gar nicht, denn beim Essen muss man nur darauf achten, das Richtige zu wählen ohne das Gefühl zu haben, man müsse verzichten. Auf was auch? In dieser Sekunde machte es in meinem Gehirn klick, als wenn sich ein Hebel umlegte. Ohne Verzicht gesund abnehemen ? Supergeil! Mein Wunsch, nun doch  schnell abnehmen zu können war jetzt in greifbare Nähe gerückt. Ich informierte mich, welche Ernährungsform mir am besten passen würde.  Beim Suchen nach guten Abnehmtipps fühlte ich, wie das Interesse an einer gesunden Lebensführung in mir weiter zunahm und meine Grundeinstellung zum Essen veränderte. Ich wollte ab sofort gesund leben. Meine Blockaden lösten sich urplötzlich auf und mein Abnehmverhindrer war endlich beseitigt.

Ich hatte mir genug Wissen angeeignet und konnte jetzt mein Abnehmprojekt Realität werden lassen. Einfach unfassbar, wie leicht man schnell und natürlich abnehmen kann: Eine gesunde Lebensweise macht es möglich. Bereits nach einigen Tagen konnte ich Fortschritte erkennen: Ich fühlte mich fitter und wohler. Auch die ersten Problemzonen am Bauchbereich begannen kleiner zu werden. Die Cellulitte an meinen Oberschenkeln ging auch deutlich zurück. Meine Haut wurde glatter und ich war total happy.

Ich wusste noch nicht, ob es so weiter gehen würde, aber die Resultate in den folgenden Tagen überraschten mich total. Fiel es mir zunächst schwer, gesund zu leben, waren alle Schwierigkeiten wie weggeblasen, nachdem meine Waage 9 Kilogramm weniger anzeigte. Gesund abnehmen ohne Stress ist also möglich! Diese Erfahrung veränderte mein Leben und meine Einstellung zu mir und meinem Körper hin zum Positiven. Heute kann ich mich wieder im Spiegel betrachten. Und mein Spiegelbild gefällt mir richtig gut.

Gesund zu leben  ist einfach wunderbar und der schnellste Weg zum Abnehmen. Endlich konnte ich mich nun auch nach neuen Kleidern umschauen, denn ich musste meinen Schrank neu bestücken und Hosen und Röcke eine Kleidergröße kleiner einkaufen, dadurch stieg meine Motivation noch mehr.

Was jedoch für mich zum höchsten Wert wurde: Ich liebe meinen Körper, so wie er ist.  Das ist ein ganz tolles Gefühl, das mir Ruhe und Zufriedenheit gibt. Endlich ist Schluss mit dem ganzen Diätenwahn.  Ich hatte vorher immer Probleme damit,  in den Spiegel zu blicken und mein Spiegelbild zu akzeptieren.  Ich fühlte mich als Frau fett und unattraktiv. Und wenn ich mich jetzt im Spiegel betrachte, sehe ich eine selbstbewusste junge attraktive Frau.

Auch viele meiner Kollegen und Bekannten machen mir immer wieder Komplimente und sagen mir, dass ich auch viel positiver geworden bin und nun voller Lebensfreude wäre. Ich fühle auch selbst, dass ich wieder richtig Spaß am Leben habe. Eigentlich kann ich es noch gar nicht so richtig bewusst glauben, wie glücklich ich jetzt bin und das der Veränderungsprozess durch eine Nahrungsumstellung ausgelöst wurde.

Schnell und natürlich abnehmen funktioniert wirklich

Ich kann es allen Menschen, die abnehmen möchten an Herz legen,  gute Abnehmtipps sollten immer etwas mit gesundem Essen zu tun haben, dann kann wirklich jeder schlank werden und schnell und natürlich abnehmen. Aber man muss zunächst seinen Abnehmverhinderer davon jagen.  Jeder kann dann gesund leben und damit sein Körpergewicht leicht kontrollieren. Probieren Sie es einfach aus. Wenden Sie sich an einen erfahrenen Abnehmcoach oder besuchen ein Abnehmcamp (kein Diätcamp), wenn Sie es aus eigener Kraft nicht schaffen. Bislang habe ich noch keinen Menschen getroffen, der es bereut hat, gesund zu leben.

Ohne Abnehmtipps konnte ich schnell und dauerhaft abnehmen

 

Mit gesunder Ernährung kann jeder wie von Zauberhand schnell und dauerhaft abnehmen

Mit gesunder Ernährung kann jeder schnell und dauerhaft abnehmen

Mit 1,59 m und 110 kg musste ich aus gesundheitlichen Gründen mein Körpergewicht endlich kontrollieren und abnehmen. Ich hatte mich aber daran gewöhnt, dick zu sein, denn ich habe mein ganzes Leben lang noch keine anderen Erfahrungen machen dürfen.

In meiner Lieblingseisdiele kam mir eines Tages, als ich eine schlanke Frau beim Cappuccino trinken beobachtete, die Idee: Jetzt endlich sollte es sein. Ich musste unbedingt etwas in meinem Leben verändern!

Mir wurde bewusst, dass ich endlich gesund abnehmen musste, ohne Diätquälerei. Ich wollte allerdings auch ohne Tricks schnell abnehmen. Ich wusste aber nicht,  ob das auch funktioniert. Am Abend setzte ich mich vor meinen Rechner und informierte mich in Internet, wie abnehmwillige Frauen mit dem Thema Abnehmen umgehen und suchte nach Abnehmtipps, mit denen ich schnell dauerhaft abnehmen konnte.

Am nächsten Tag war ich etwas unsicher, denn was ich in Foren gelesen hatte, würde in meinem Gehirn ein radikales Umdenken voraussetzen. Wie könnte ich das wohl regeln? Was genau musste ich machen? Nach Feierabend machte ich einen Spaziergang im Park. Hier wollte ich in Ruhe nachdenken, wie ich mein Vorhaben angehen könnte. Am Kiosk kaufte ich mir eine Zeitschrift, in der über die Gesundheits-Methoden der Stars und deren Erfolge geschrieben wurde. Die Prominenten sahen alle gesund und schlank aus und ich dachte: „Was die können, kann ich auch“.

Ich war fest entschlossen, mein Körpergewicht zu kontrollieren. Ich telefonierte mit meiner Freundin und erzählte ihr von meinem Abnehmvorhaben und meinen Ängsten, die mich bewegten. Ich sagte ihr auch, dass ich nun endlich gesund abnehmen und diesen ganzen Diätenstress beenden musste. Möglicherweise würde ich es nicht schaffen, sagte ich ihr. Selbstzweifel plagten mich. Karin sprach mir aber Mut zu und empfahl mir, bevor ich mit der  Gewichtsreduktion starten würde, zunächst meinen Abnehmverhimderer zu suchen und zu eliminieren.

Nach dem Gespräch war mir einiges klar: Ich musste mein Leben endlich selbst in die Hand nehmen und meinem Abnehmverhinderer den Laufpass geben. Ich wollte abnehmen ohne Diät, gesund leben, schöne Kleider tragen und schlank werden.

Also machte ich zunächst einen Termin bei meinem Arzt aus und ließ mich untersuchen. Ich sagte zu meinem Arzt: „In sechs Wochen habe ich meinen Abnehmverhinderer verjagt und wiege unter 100 kg!“ Ich ging zwei Mal in der Woche walken – oftmals auch nur spazieren -, aber die Bewegung tat mir ausgesprochen gut. Ich wollte die Sache langsam angehen lassen, das sagte auch mein Arzt, wegen der Gelenke. Er war davon begeistert, dass ich gesünder leben wollte und motivierte mich. Außerdem gab er mir noch den Rat mit auf den Weg, mich nicht von den vielen sinnlosen Abnehmtipps, die im Internet zu finden sind, vom Ziel abringen zu lassen. Er sagte, wenn ich gesund lebe und mich natürlich ernähre, könnte ich sogar schnell sichtbar abnehmen.

Mit gesunder Ernährung konnte ich endlich schnell und dauerhaft abnehmen

Als ich nach 7 Tagen gesunder Ernährung und mäßiger aber regelmäßiger Bewegung auf die Waage stieg, zeigte sie 105 Kilogramm an. Wow, ich hatte ohne Diät 10 Pfund abgenommen. Und ohne zu hungern. Das war total klasse! Wie konnte man bloß so schnell ohne Diät abnehmen? Dass es so einfach war, hatte ich natürlich nicht erwartet. Ich fand keine Worte, war aber total glücklich. Ich rief sofort meine Freundin Karin an und berichtete von meinen Erfolgen. Sie war erstaunt und wollte ganz genau wissen, was ich gemacht hatte. Ich erzählte ihr von meiner neuen Lebensweise und den gesunden Ernährungsgewohnheiten und dass ich mich jetzt natürlich ernähre ohne irgendwelchen blöden Abnehmtipps zu folgen.

Und das Beste kommt wie immer am Ende: Ich lernte meinen Körper wertschätzen, und ich fing an, mich zu mögen, so wie ich bin. Mit jedem Kilo, das ich schmiss, nahm mein Selbstbewusstsein zu. Heute wiege ich 65 Kilogramm und ich fühle mich total wohl in meinem Körper und bin überglücklich. Und wenn ich jetzt in meinen Spiegel blicke, sehe ich etwas sehr Wertvolles.

Mein Fazit: Vergessen Sie die ganzen Tipps zum Abnehmen. Suchen Sie Ihren Abnehmverhinderer und verjagen ihn. Dann fällt es Ihnen ganz leicht, sich gesund zu ernähren.

Und wer sich gesund und ausgewogen ernährt, wird wie von Zauberhand schnell und dauerhaft abnehmen.

Ohne Abnehmcoach und ohne in ein Abnehmcamp zu gehen.