Schlagwort: Schnell abnehmen

Ohne Abnehmtipps konnte ich schnell und dauerhaft abnehmen

 

Mit gesunder Ernährung kann jeder wie von Zauberhand schnell und dauerhaft abnehmen

Mit gesunder Ernährung kann jeder schnell und dauerhaft abnehmen

Mit 1,59 m und 110 kg musste ich aus gesundheitlichen Gründen mein Körpergewicht endlich kontrollieren und abnehmen. Ich hatte mich aber daran gewöhnt, dick zu sein, denn ich habe mein ganzes Leben lang noch keine anderen Erfahrungen machen dürfen.

In meiner Lieblingseisdiele kam mir eines Tages, als ich eine schlanke Frau beim Cappuccino trinken beobachtete, die Idee: Jetzt endlich sollte es sein. Ich musste unbedingt etwas in meinem Leben verändern!

Mir wurde bewusst, dass ich endlich gesund abnehmen musste, ohne Diätquälerei. Ich wollte allerdings auch ohne Tricks schnell abnehmen. Ich wusste aber nicht,  ob das auch funktioniert. Am Abend setzte ich mich vor meinen Rechner und informierte mich in Internet, wie abnehmwillige Frauen mit dem Thema Abnehmen umgehen und suchte nach Abnehmtipps, mit denen ich schnell dauerhaft abnehmen konnte.

Am nächsten Tag war ich etwas unsicher, denn was ich in Foren gelesen hatte, würde in meinem Gehirn ein radikales Umdenken voraussetzen. Wie könnte ich das wohl regeln? Was genau musste ich machen? Nach Feierabend machte ich einen Spaziergang im Park. Hier wollte ich in Ruhe nachdenken, wie ich mein Vorhaben angehen könnte. Am Kiosk kaufte ich mir eine Zeitschrift, in der über die Gesundheits-Methoden der Stars und deren Erfolge geschrieben wurde. Die Prominenten sahen alle gesund und schlank aus und ich dachte: „Was die können, kann ich auch“.

Ich war fest entschlossen, mein Körpergewicht zu kontrollieren. Ich telefonierte mit meiner Freundin und erzählte ihr von meinem Abnehmvorhaben und meinen Ängsten, die mich bewegten. Ich sagte ihr auch, dass ich nun endlich gesund abnehmen und diesen ganzen Diätenstress beenden musste. Möglicherweise würde ich es nicht schaffen, sagte ich ihr. Selbstzweifel plagten mich. Karin sprach mir aber Mut zu und empfahl mir, bevor ich mit der  Gewichtsreduktion starten würde, zunächst meinen Abnehmverhimderer zu suchen und zu eliminieren.

Nach dem Gespräch war mir einiges klar: Ich musste mein Leben endlich selbst in die Hand nehmen und meinem Abnehmverhinderer den Laufpass geben. Ich wollte abnehmen ohne Diät, gesund leben, schöne Kleider tragen und schlank werden.

Also machte ich zunächst einen Termin bei meinem Arzt aus und ließ mich untersuchen. Ich sagte zu meinem Arzt: „In sechs Wochen habe ich meinen Abnehmverhinderer verjagt und wiege unter 100 kg!“ Ich ging zwei Mal in der Woche walken – oftmals auch nur spazieren -, aber die Bewegung tat mir ausgesprochen gut. Ich wollte die Sache langsam angehen lassen, das sagte auch mein Arzt, wegen der Gelenke. Er war davon begeistert, dass ich gesünder leben wollte und motivierte mich. Außerdem gab er mir noch den Rat mit auf den Weg, mich nicht von den vielen sinnlosen Abnehmtipps, die im Internet zu finden sind, vom Ziel abringen zu lassen. Er sagte, wenn ich gesund lebe und mich natürlich ernähre, könnte ich sogar schnell sichtbar abnehmen.

Mit gesunder Ernährung konnte ich endlich schnell und dauerhaft abnehmen

Als ich nach 7 Tagen gesunder Ernährung und mäßiger aber regelmäßiger Bewegung auf die Waage stieg, zeigte sie 105 Kilogramm an. Wow, ich hatte ohne Diät 10 Pfund abgenommen. Und ohne zu hungern. Das war total klasse! Wie konnte man bloß so schnell ohne Diät abnehmen? Dass es so einfach war, hatte ich natürlich nicht erwartet. Ich fand keine Worte, war aber total glücklich. Ich rief sofort meine Freundin Karin an und berichtete von meinen Erfolgen. Sie war erstaunt und wollte ganz genau wissen, was ich gemacht hatte. Ich erzählte ihr von meiner neuen Lebensweise und den gesunden Ernährungsgewohnheiten und dass ich mich jetzt natürlich ernähre ohne irgendwelchen blöden Abnehmtipps zu folgen.

Und das Beste kommt wie immer am Ende: Ich lernte meinen Körper wertschätzen, und ich fing an, mich zu mögen, so wie ich bin. Mit jedem Kilo, das ich schmiss, nahm mein Selbstbewusstsein zu. Heute wiege ich 65 Kilogramm und ich fühle mich total wohl in meinem Körper und bin überglücklich. Und wenn ich jetzt in meinen Spiegel blicke, sehe ich etwas sehr Wertvolles.

Mein Fazit: Vergessen Sie die ganzen Tipps zum Abnehmen. Suchen Sie Ihren Abnehmverhinderer und verjagen ihn. Dann fällt es Ihnen ganz leicht, sich gesund zu ernähren.

Und wer sich gesund und ausgewogen ernährt, wird wie von Zauberhand schnell und dauerhaft abnehmen.

Ohne Abnehmcoach und ohne in ein Abnehmcamp zu gehen.

Tricks zum schnellen abnehmen

Meine Tricks zum schnellen Abnehmen

Mit gesunder Ernährung kann jeder schnell abnehmen - zunächst muss man aber seinen Abnehmverhinderer kennen

Mit gesunder Ernährung kann jeder schnell abnehmen, wenn man seinen Abnehmverhinderer kennt

Ich heiße Jutta, bin 38 Jahre jung, ledig und leider übergewichtig. Meine Leidenschaft ist Fast Food und ich bin ein Bewegungsmuffel. Ich habe allerdings festgestellt, dass mir das Übergewicht nicht gut tut und mir auch schon gesundheitliche Probleme bereitet. Deswegen suchte ich nach einer Möglichkeit, mit der ich gesund, schnell und langfristig abnehmen konnte. Ich stelle Ihnen hier meine Tipps und Tricks zum schnellen Abnehmen vor, die ich durch meinen Abnehmcoach im Abnehmcamp gefunden habe und mit denen ich erfolgreich mein Übergewicht abgebaut habe. Es gibt tausende Tipps um abzunehmen, aber wichtig ist, dass Sie die aussuchen, die Ihnen liegen und mit denen Sie gesund und dauerhaft abnehmen können. Abnehmtipps, die einseitig sind, taugen nichts. Hinterher bekommt man nur einen noch dickeren Po. Nur eine ausgewogene Ernährungsweise und regelmäßige Bewegung führen zum Ziel. Programmieren Sie sich auf das Ziel! Mit dem Abnehmprojekt zu beginnen, ohne sich dabei ein Ziel zu setzten ist genauso, als ob sie ein Bus-Ticket kaufen, ohne dabei zu wissen wohin der Bus eigentlich fährt. Sie werden nie an Ihr eigentliches Ziel gelangen, wenn Sie nicht wissen, wohin die Reise geht. Das Ziel ist bereits der erste Schritt um abzunehmen. Ihr Ziel sollte überprüfbar sein. Seien sie realistisch! Nehmen Sie Ihre aktuelle Lebensweise unter die Lupe. Gibt es da etwas, das beim gesunden Abnehmen im Wege steht? Denn lösen Sie das Problem zuerst: Eliminieren Sie Ihren Abnehmverhinderer, sonst werden Sie niemals langfristig abnehmen können, dauerhaft schlank werden und auch bleiben. Zwar kann man auch ohne Sport abnehmen. Denn durch eine ausgewogene Ernährungsweise vermag jeder abzunehmen, ohne sich dabei sportlich betätigen zu müssen. Aber um sein Aussehen zu verbessern, sollte ein regelmäßiges Training zum Pflichtprogramm werden. Ich habe festgestellt,  auch leichte Übungen für Bauch, Beine, Po sind sehr nützlich und straffen das Muskelgewebe. Ich trainiere jeden zweiten Tag eine halbe Stunde mit Musik. Es macht großen Spaß und zeigt sehr schnell seine Wirkung. Die Haut wird straff und der Po hängt nicht mehr, wie ohne einer gesunden Lebensweise.

Abnehmtipp 1: Nicht demotivieren lassen!

Wie bei allen Tricks zum schnellen Abnehmen ist nach einer bestimmten Zeit eine  Ebene erreicht, an der keine Pfunde mehr purzeln. Dies sollte Sie jetzt aber nicht davon abhalten, weiter zu machen. Seid ich meinen Abnehmverhinderer gefunden habe, bin ich viel selbstbewusster geworden. Ich habe meine Ernährungsgewohnheiten umgestellt und dies dauerhaft. Was ich zu keiner Zeit bereue. Der Körper passt sich der gesunden Ernährung und sportlicher Aktivität an und man wird mit Lebensfreude, Vitalität und vielen Komplimenten belohnt.

Abnehmtipp 2: Gesund und schnell abnehmen und Eiweiß

Eiweiß gilt als der effektivste Schlankmacher, weil der Körper Proteine nicht so schnell in Fett umwandelt, wie überflüssige Kohlehydrate.  Je mehr Sie die Balance zwischen Eiweiß und Kohlehydrate beachten, desto schneller werden Sie die Pfunde los. Zwar verfügen viele Speisen, wie Fleisch über viel Protein, haben aber auch zusätzlich viel Fett. Was für eine gesunde Ernährungsweise weniger förderlich ist. Daher setze Ich auf Eiweißpräparate. Eiweiß-Shakes in den vielen Geschmackrichtungen schmecken super und tun der Figur gut.

Abnehmtipp 3: Ballaststoffe machen satt

Zum schnellen Abnehmen gehören unbedingt Ballaststoffe. Sie sättigen, lagern sich glücklicherweise nicht auf den Hüften ab und regulieren die Verdauung. Dadurch kurbeln sie den Stoffwechsel an und entgiften den Körper, weil sie Säuren aufnehmen und bei deren Ausscheidung behilflich sind. Ballaststoffe sind in Vollkornprodukten, in Gemüse und anderen natürlichen Lebensmittel enthalten.

Abnehmtipp 4: Wasser ist lebenswichtig!

Zwei Liter am Tag sollten es schon sein. Wasser schützt Sie vor Übersäuerung. Zudem werden dabei auf natürlichem Weg alle Stoffwechselvorgänge reguliert, die beste Voraussetzung für den schnellen Fettabbau. Zudem reduziert Wasser das Hungergefühl! Die Haut wird weich und strahlt und man sieht es Ihnen an: Sie leben gesund.

Abnehmtipp 5: Drei Mahlzeiten am Tag

Drei Mahlzeiten am Tag tun dem Körper gut und unterstützen den Stoffwechsel. Naschen zwischendurch fördert die Gewichtszunahme. Die letzte Mahlzeit sollte vor neunzehn Uhr eingenommen werden. Da der Körper in der Nacht weniger leisten muss und Sie einen besseren Schlaf haben, da Ihr Körper nicht mit der Verdauung belastet wird. Fazit Wer meine Tricks und Abnehmtipps für sich entdeckt, wird schnell merken, wie einfach es ist,  ohne Diät abzunehmen, sein Idealgewicht zu bekommen und zu erhalten. Ich fühle mich, seit ich 30 Kilo in sechs Monaten abgenommen habe, wieder sehr sexy. Und meinem Körper geht es wieder ausgezeichnet. Sie können das auch schaffen, denn es ist nicht schwer seinen Ernährungsplan zu verändern, wenn man seinen Abnehmverhinderer gefunden hat.

Mit gesunder Ernährung kann jeder schnell und langfristig abnehmen

Wenn man seinen Abnehmverhinderer kennt, kann man ohne Diät schnell und langfristig abnehmen

Jeder kann schnell und langfristig abnehmen

Mit gesunder Ernährung konnte ich schnell und langfristig abnehmen

Mein Name ist Ramona, ich bin 34 Jahre alt, glücklich verheiratet und seit einem Jahr Mutter von zwei süßen kleinen Zwillingen. Zurzeit kämpfe ich leider mit meinem Übergewicht. Doch seid 12 Wochen bin ich ziemlich erfolgreich, den Speck auf der Hüfte los zu werden. Möglicherweise haben Sie auch eine Menge Abnehmtipps ausprobiert – aber nichts hat dauerhaft funktioniert. Hier ein paar Tricks zum Abnehmen von mir, wie Sie schnell und langfristig abnehmen können.

Wenn man seinen Abnehmverhinderer kennt, kann man ohne Diät schnell und langfristig abnehmen

Zu Beginn einer Diät schränkt man die Kalorien Aufnahme drastisch ein. Da der Körper aber mehr Kalorien verbrennt, als man aufnimmt, wird man zunächst etwas Körperfett abnehmen. Schließlich erliegt man aber dem ständigen Hungergefühl und man kommt relativ schnell zu dem Punkt, wo sich der Abnehmverhinderer meldet und man wieder zu seinen alten Essgewohnheiten zurückkehrt.

Alle verlorenen Pfunde kommen wieder zurück, leider gesellen sich einige dazu, da sich der Körper vor der nächsten  „Hungersnot“ fürchtet.

Das heißt, je mehr Diäten man macht, desto leichter fällt es unserem Körper, mehr Körperfett für schlechtere Zeit zu sammeln. Der Abnehmverhinderer hat wieder einmal gesiegt.

Gesund abnehmen sollte das Ziel sein

Langfristig Abnehmen kann man nur, wenn man sich gesund und ausgewogen ernährt. Die Bewegung sollte natürlich auch nicht fehlen.  Dann bleibt der Körper fit, die Muskeln erhalten und das Fett schmilzt wie von Zauberhand dahin. Hier kommen fünf meiner wichtigsten Abnehmtipps. Wenn Sie die umsetzen, können Sie schlank werden und sparen das Geld für einen Abnehmcoach. (In ein Abnehmcamp müssen Sie dann auch nicht gehen.)

Abnehmtipp Nr 1 : Das Frühstück gehört dazu!

Lassen Sie niemals das Frühstück aus!  Frühstücken bringt den Stoffwechsel rechtzeitig  in Fahrt und damit verbrennen Sie mehr Kalorien. Ein optimaler Stoffwechsel sorgt auch dafür, dass Ihnen mehr Energie zur Verfügung steht und Ihr Körper weniger Fett ablagert. Dadurch können Sie schnell und langfristig abnehmen.

Abnehmtipp Nr 2: Langsam und bewusst Essen!

Langsames Essen unterstützt die Verdauung. Essen Sie langsam, hat der Körper mehr Zeit und kann das Gehirn frühzeitig darüber informieren, wann genug Nahrung aufgenommen ist. Denn erst wenn das Gehirn so etwas sagt wie: „Du hast genug gegessen“, fühlt man sich auch gesättigt.

Abnehmtipp Nr. 3: Gesund abnehmen mit 5 kleinen Mahlzeiten pro Tag

Mit 5 kleineren Mahlzeiten pro Tag sorgt man für eine gleichmäßige Energiezufuhr ohne den Körper zu überlasten. Dadurch fühlen Sie sich aktiver und verbrennen mehr Kalorien. Der Heißhunger auf Süßes bleibt dann auch weg.

Abnehmtipp Nr. 4: Abends wenig essen!

Am Morgen gilt es den Stoffwechsel durch das Frühstück in Gang zu bringen. Am Abend sollte er dann natürlich wieder zur Ruhe kommen dürfen, denn schließlich bereitet man den Körper auf das Schlafen vor. Ich habe festgestellt, dass der Körper abends nicht aktiv ist. Dies bedeutet auch, dass überschüssige Kalorien nicht verbrannt werden, sondern als Körperfett ihren Platz an den Problemzonen einnehmen. Vor allem sollte das Essen kurz vor dem zu Bettgehen weggelassen werden.

Abnehmtipp Nr. 5: Gemüse und Obst sind gesund!

Gerade Gemüse hilft dabei, wirklich schnell und langfristig abnehmen zu können. Im grünen Gemüse sind viele Vitamine, Mineralien und vor allem Ballaststoffe enthalten. Letztere sorgen für eine gute Verdauung und das fördert wiederum den Stoffwechsel. Sie dürfen deshalb gerne regelmäßig auf Spinat, Broccoli, Blattsalat, Feldsalat und weitere Gemüsesorten zugreifen. Die im grünen Gemüse enthaltenen Kohlenhydrate werden vom Körper langsam aufgenommen, deshalb bleibt dabei auch der Blutzuckerspiegel stabil.

Das Wassertrinken wichtig ist, brauche ich an dieser Stelle nicht extra zu erwähnen. Das sollte jedem klar sein, oder nicht?

Seit ich mich ausgewogen ernähre und jeden Tag an der frischen Luft spazieren gehe, ist mein Abnehmverhinderer (das Frustfressen) verschwunden. Denn ich fühle mich wieder attraktiv und habe mein Selbstbewusstsein aufgebaut. Die frische Luft tut meinem Körper richtig gut und deshalb bewege ich mich, so oft wie es geht in der freien Natur. Vor allem aber die gesunde Ernährung hat dazu geführt, dass es mir richtig gut geht und ich meinen Körper wieder mag, so wie er ist.

Fazit

Setzen Sie meine Abnehmtipps um und Sie werden gesund, schnell und langfristig abnehmen. Lassen Sie die Finger von Wundermitteln weg, mit denen man angeblich schnell abnehmen kann. Wenn Sie  hungern, bringen Sie damit ihren Stoffwechsel durcheinander und trainieren Ihrem Körper die Fähigkeit an, mehr Fett speichern zu können, weil er Angst vor einer erneuten Hungersnot hat! Leben Sie gesund, denn meine Abnehmtipps sorgen für einen schnelleren Stoffwechsel und damit für eine gute Fettverbrennung. Probieren Sie es aus, denn ich bin der Beweis, dass es funktioniert.

Ich wollte wirklich schnell abnehmen

Wirklich schnell abnehmen kann man nur mit einer gesunden Lebensweise

Ich wollte wirklich schnell abnehmen

Ich kann mich gut zurückerinnern, dass ich schon immer sehr moppelig  war. Im Kindergarten und in der Schule war ich um einiges dicker als meine Mitschüler. Und wieso war das so? Ich habe zu der Zeit einfach gerne gegessen! Meinen Eltern war das bewusst. Jedoch brachten sie es nicht fertig, mir zu sagen: „Du bist doch schon so kräftig, lass doch lieber die Schokolade weg,“ oder „du wirst dick und sehr krank, wenn du so weiter machst.“. Meine Mutter liebte es, ihre selbstgebackenen Kekse und Kuchen aufzutischen, und die machten mich besonders glücklich in der Zeit als Kind und junges Mädchen. Auch wenn ich dicker als andere war, machte es mir als Kind nichts aus. Da ich im Kindergarten und in der Grundschule deswegen nicht gemobbt wurde, konnte ich diesen Zustand gut ertragen. Erst auf der weiterführenden Schule wurde mir klar, wie dick ich eigentlich wirklich war: Sehr viele Schüler schauten mich abwertend an oder gaben ihre Kommentare ab, die mich traurig machten. Die Auswirkung des Mobbings: Ich verspürte sehr viel Ärger und dadurch aß ich noch mehr und wurde entsprechend dicker.

In der achten Klasse musste ich einfach wirklich schnell abnehmen

In der achten Klasse kam ich das erste Mal auf den Gedanken,  unbedingt  ganz schnell abnehmen zu müssen, damit ich so wie die anderen werde, normal aussehe und damit dem Mobbing endlich ein Ende setzen konnte. Anfangs funktionierte das  Abnehmen mit den vielen Tipps aus dem Internet recht gut. Ich hielt einen ganzen Monat durch, weniger zu essen. An einigen Tagen trank ich nur Wasser, da ich ganz versessen darauf war, wirklich schnell abnehmen und schlank zu werden und mich nicht mehr schämen zu müssen. Doch nach der Zeit des Fastens bekam ich natürlich Gelüste auf die vielen Dinge, weshalb ich, wenn ich unbeobachtet war, riesige Mengen an Essen in mich hineinstopfte. Und der Jo-Jo-Effekt sorgte dafür, dass ich das, was ich ganz schnell abnehmen konnte, noch schneller wieder zunahm. Es wurde aber noch schlimmer: Oftmals stieg mein Körpergewichtgewicht nach der Fastenphase über das Ausgangsgewicht. Sie können sich bestimmt vorstellen, wie verzweifelt ich in dieser Zeit wirklich war. Immer wieder probierte ich Diäten aus. Ich aß weniger oder gar nichts, doch immer zwang mich der Heißhunger, Süßigkeiten in größeren Mengen zu vertilgen. Ich musste endlich meinen Abnehmverhinderer loswerden und gesund leben. Da ich mit niemanden darüber reden konnte, auch nicht mit meinen Eltern, spielte ich mit dem Gedanken, in ein Abnehmcamp zu gehen oder mich an einen Abnehmcoach zu wenden. Ich wurde depressiv und fragte mich ständig, wie ich wirklich schnell und langfristig abnehmen könnte. Fand aber selbst keine Antwort auf meine Frage.

Heute jedoch habe ich eine schlanke Figur und bin zufrieden mit meinem Gewicht und mir. Jetzt werden Sie bestimmt fragen, wie ich das erreicht habe? Zum Ende der 10. Klasse, bevor ich mein Abitur begann, hatte ich sozusagen eine Erleuchtung: Egal wie oft ich hungere und mir das Essen verweigere, ich werde Phasen haben, in denen ich mehr essen werde, als mein Körper an Nahrung benötigt. Und dann werde ich natürlich wieder zunehmen. Aus dieser Erkenntnis heraus studierte ich Bücher über natürliche gesunde Ernährung. Wie ich herausfand, gab es unterschiedliche Ansätze, um schnell und gesund abnehmen zu können. Ich probierte einige Ansätze aus, und alle brachten das gewünschte Ergebnis. Zudem las ich in einem Forum, dass eine übergewichtige Frau durch gesundes Essen über 60 Pfund Körperfett ohne Diät und ohne sinnlose Abnehmtipps abgenommen hatte. Ich wollte diesen Erfolg natürlich auch. Ich aß jeden Tag gesund und ausgewogen, ohne dass ich hungerte, und ich konnte wirklich schnell abnehmen! Eigentlich war ich nicht mehr überrascht, dass es funktionierte, denn ich hatte ja bereits einige unterschiedliche ganzheitliche Ernährungsformen erfolgreich getestet. Und irgendwie wusste ich es schon immer: Gesund leben macht schlank und hält fit, oder nicht?

In meinem Speiseplan befanden sich nun vor allem Obst und Gemüse. Gemüse überwog etwas, da in Obst vermehrt Zucker enthalten ist, welcher bei einer zu hohen Menge das Abnehmen behindern würde. Möhre, Gurke, Erbsen und Bohnen und auch Blattsalate nahm ich täglich in großen Mengen zu mir und fühlte mich manchmal wie eine Kuh. Und ich achtete generell auf eine hohe Zufuhr an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ich aß täglich Kartoffeln und Vollkornprodukte, weil sie „gute“ Kohlenhydrate enthalten und nützliche wichtige Vitamine, Ballast- und Mineralstoffe besitzen. Dreimal in der Woche gab es Fisch. Wurst, Eier und Fleisch nahm ich nur selten in meine Speiseplanung auf. Natürlich aß ich kaum noch  zucker- oder fettreiche Lebensmittel. Deshalb konnte ich nicht nur schnell, sondern zugleich auch natürlich abnehmen.

Mein Fazit: Verjagen Sie ihren Abnehmverhinderer und leben Sie gesund. Dann geht Abnehmen wirklich wie von Zauberhand – auch ganz ohne Sport und ohne Diät.

Mit gesunder Ernährung konnte ich ohne Sport schnell und natuerlich abnehmen

 

Schnell und natürlich abnehmen funktioniert wirklich.

Schnell und natürlich abnehmen

Gesund und schnell abnehmen mit Spaß und Genuss und ohne Fitness machen zu müssen, funktioniert das überhaupt? Natürlich funktioniert das. Aber nicht mit sinnlosen Abnehmtipps, Wunderpillen oder Diäten. Das verspricht nur einen kurzfristigen Erfolg, Jojo Effekt und Frust. Die Zauberformel lautet: Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und gesund Leben.  Das klappt  allerdings nur, wenn man zunächst seinen Abnehmverhinderer verjagt.

Bei mir hat es beim Lesen in einer Frauenzeitschrift sozusagen „Klick“ gemacht. Wie viele andere Frauen auch, hatte ich den Wunsch, schnell einige Kilos abzunehmen, um attraktiver und schlanker zu werden. Für Sport konnte ich mich allerdings noch nie motivieren.

Ein  Abnehmtipp aus einer Modezeitschrift klang logisch und plausibel: Wer wirklich schnell abnehmen will, sollte wesentlich weniger tierische Fette aufnehmen, als sein Körper täglich verbraucht. Eigentlich ist das simpel und einfach zu verstehen, oder nicht? So geht der Körper an die eigenen Fettreserven und man baut wie von selbst das lästige Fett an den Problemzonen ab.

Das Besondere daran: Man darf alles essen was man will, nur eben wenig Fett und natürlich kein Zucker. Aber das versteht sich ja von selbst. Zucker ist der größte Abnehmverhinderer, das braucht an dieser Stelle nicht extra erwähnt zu werden.

Eine Frau benötigt durchschnittlich 65 Gramm Fett am Tag um ihr Körpergewicht zu halten. Ich wollte nicht mehr als 25-30 Gramm täglich zu mir zu nehmen. Außerdem sollte es nur pflanzliches Fett aus kaltgepressten Ölen sein. Fett ist nicht wirklich nachteilig, der Körper benötigt es sogar zum  gesunden Abnehmen. Es enthält essenzielle Stoffe, die den Abbau von Körperfett unterstützen.

Schnell abnehmen ohne Sport, die Asiaten machen es uns vor. Und wenn es bei denen funktioniert, funktioniert es bei uns auch. Viele sind in diesem Kulturkreis ganz natürlich schlank (die brauchen ihr ganzes Leben lang keine Tipps zum Abnehmen). Als Abnehmcoach könnte man in Asien keine Geschäfte machen und Abnehmcamps könnten in diesem Erdteil nicht bestehen. Der Grund für die asiatische Zauberformel: Gesunde Ernährung mit viel Gemüse, wenig  Fleisch oder Fisch. Damit kann man nicht nur ohne Diät gesund abnehmen, sondern es schmeckt außerdem sehr gut.

Da ich wusste, wie gut gesundes Essen schmecken kann, fiel mir die Nahrungsumstellung leicht. Industriell verarbeitete Produkte wurden von meiner Einkaufsliste gestrichen, denn hier sind viele ungesunde Fette, jede Menge Chemie und viel Zucker enthalten. Mit natürlicher Ernährung kann man ganz leicht gesund und schnell abnehmen. Ein interessanter Nebeneffekt: Ich bin außerdem viel fitter, dank frischer Produkte, wie Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch. Durch „lebendiges Essen“ bekommt mein Körper „lebendige“ Energie, nicht mehr „toten Zucker“ und wertlose Weißmehlprodukte in denen keinerlei Vitalstoffe mehr vorhanden sind. Wichtige Kohlenhydrate, die der Organismus benötigt, sind im Obst und Gemüse enthalten. Und nützliche Vitamine sowie Mineralstoffe, die zum schnellen und gesunden Abnehmen sehr wichtig sind, weil sie den Fettstoffwechsel anregen, finden wir hier auch.

Naschen ist erlaubt, wenn man schnell und natürlich abnehmen will

Ab und zu braucht Frau einfach mal was Süßes. Wie kann man das unter einen Hut bringen, wenn man schnell und natürlich abnehmen will? – Gönnen Sie sich ab und zu einfach eine Kleinigkeit. Essen Sie als Ersatz für eine Tafel Schokolade einen kleinen Schokoriegel, den man stückweise einkaufen kann und legen Sie sich zu Hause kein Schokolager an. Das stillt das Verlangen nach Süßem und hat  weniger Zucker und Fett, als ganze Schokoladetafeln oder Fruchtgummi-Familienpackungen, die man dann doch komplett wegfuttert, wie die Erfahrung zeigt.

Bewegung mit Spaß – natürlich abnehmen mit Spaß

Schnell abnehmen ohne Sport klappt sogar sehr gut (entgegen vieler Aussagen angeblicher Abnehmexperten). Nicht jeder hat Spaß an einer sportlichen Betätigung, die Zeit oder das Geld für ein Fitnessstudio übrig, denn letzteres wird lieber für blödsinnige andere Dinge aus dem Fenster geschmissen.

Aber: Mit etwas Bewegung kann man noch viel schneller abnehmen. Dann darf es auch  Powershopping in der Stadt sein. Gönnen Sie sich neue Klamotten zum Anziehen für das erste verlorene Kilo. Aber kaufen Sie erst in dem zehnten Geschäft. Was denken Sie, wie viel Kilometer Sie dann laufen werden? Gibt es eine schönere Art der Bewegung als Klamotten kaufen zu gehen? Und zwischendurch einen doppelten Espresso inklusive Flirt mit dem Italiener. Das gibt einen echten Energiekick.

Das Beste, für mich als Fitnessmuffel, sind die Wochenenden, wenn ich in den Clubs die Nächte durchtanze. Davon bekommt man eine tolle Figur ohne teuren Abnehmcoach. Investieren Sie das Geld lieber in gesunde Nahrungsmittel und tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes: Leben Sie gesund.

Heute, fünfzig Pfund leichter und fit, kann ich nur lächeln über die Mädels, die sich im Fitnessclub abquälen. Ich weiß: Man kann schnell und gesund abnehmen ohne Sport und ohne Jojo Effekt. Einfach gesund Leben. Das fühlt sich außerdem noch extrem gut an.